Felsklettern

Als Bergführerbüro aus Südtirol kennen wir die Dolomiten, die Felskletterberge par excellence, die direkt vor unserer Haustür liegen, wie unsere Westentasche. Die bekannten Dolomitengipfel, wie Drei Zinnen, Langkofel, Sella-Stock, Marmolada oder Rosengarten stellen für jeden Bergsteiger ein besonderes Highlight dar. Der Bergführer aus Südtirol von ProAlpina begleitet und unterstützt die Gäste auf den alpinen Felstouren der Dolomiten, auf Sportkletterrouten sowie in gut abgesicherten Klettergärten. Die korrekte Seiltechnik des Bergführers von ProAlpina aus Südtirol bietet den Gästen die notwendige Sicherheit und ermöglicht es, die große Ausgesetztheit beim Klettern zu genießen.

Felsklettern im anspruchsvollen alpinen Gelände der Dolomiten stellt eine große Herausforderung dar. Doch der erfahrene Bergführer von ProAlpina aus Südtiroler wird die Gäste mit dieser besonderen Bergsportart vertraut machen. Deshalb bietet das Südtiroler Bergführerbüro ProAlpina neben den klassischen alpinen Kletterführungen in den Dolomiten und am Gardasee auch Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, um die richtige Technik des Sportkletterns sowie des Alpin-Kletterns in den Dolomiten zu vermitteln. Außerdem bietet es auch Reisen zu den schönsten Kletterzielen in ganz Europa an.

Tagestouren Dolomiten & Arco

Die Comici-Route (VII- UIAA) durch die steile Nordwand der großen Zinne gehört vom Nimbus her zu den ganz großen Dolomitentouren. Zu einmalig ist ihre geschlossene Senkrechte, zu lange war ihr das Wörtchen „unmöglich“ angehaftet.

Große Zinne Nordwand – Comici

Termin

auf Anfrage

Technik
UIAA VII-
Preis
auf Anfrage

Die Route “Moderne Zeiten” (VII+ UIAA) an der Marmolada Südwand steht für modernes Freiklettern in großen alpinen Wänden. Hier haben die Erstbegeher Heinz Mariacher und seine Freundin Louisa Alpingeschichte geschrieben.

Marmolada Südwand – Moderne Zeiten

Termin

auf Anfrage

Technik
UIAA VIII-
Preis
auf Anfrage

Das Klettern in der Südwand des Sas Ciampac, über die Route “Geschweifter Kamin”, ist ein besonders Vergnügen. Die Südwand des Sas Ciampac ragt majestätisch über den grünen Almwiesen des Grödnerjoches empor.

Sas Ciampac – Geschweifter Kamin

Termin

auf Anfrage

Technik
UIAA IV+
Preis
auf Anfrage

Die Sella-Gruppe ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Dolomitenziel und dafür gibt es viele gute Gründe: Fester, griffiger Fels, kurze Zustiege, eine riesige Routenauswahl von leichten Klassikern bis zu modernen Extremklettereien.

Klettern Sellagruppe

Termin

auf Anfrage von Juni bis Oktober

Technik
ab UIAA IV bis VI
Preis
ab Euro 580

Der Langkofel ist das Wahrzeichen des Grödnertals. Imposant und mächtig thront er über den sanften Alm- und Wiesenmatten. Über seinen "Normalweg" (III+ UIAA) kann man einen der schwierigsten Dreitausender in den Dolomiten erklettern.

Langkofel Normalweg

Termin

auf Anfrage

Technik
UIAA III+
Preis
ab Euro 300.-
Mit Bergführer von ProAlpina aus Südtirol - Einprägsame Klettertouren in den Dolomiten - Große Fermeda

Die sonnige Südwand (III UIAA) der Großen Fermeda bietet auf einer Kletterstrecke von 600 Metern und einem Höhenunterschied von 500 Metern sehr schöne Kletterei auf ausgezeichnetem Fels bei einer anspruchsvollen Routenführung.

Große Fermeda Südwand

Termin

auf Anfrage

Technik
UIAA III
Preis
ab Euro 250.-

Mehrtagestouren, Kurse  & Kletterreisen

Die Taghia-Schlucht kann sicherlich zu den beeindruckendsten Klettergebieten in Marokko gezählt werden. Der Fels ist ein außergewöhnlich festes und raues Kalkgestein.

Kletterreise Marokko – Taghia-Schlucht

Termin

auf Anfrage

Technik
franz. 6c
Preis
ab Euro 1.300