Piz Roseg & Piz Scerscen

Der Piz Roseg (3.918m) ist ein markant freistehender Berg in der Bernina-Gruppe. Sein direkter Nachbar ist der Piz Scerscen (3.971 m). Beide Gipfel bieten mit dem Eselsgrat (Piz Roseg) und der Eisnase (Piz Scerscen) großartigen Touren kombinierten Hochtouren in einer einsamen Ungebung. Neben steilen Eisflanken findet man hier vor allem auch anspruchsvolle Felskletterei. Idealer Ausgangspunkt für diese beiden Touren ist die gut bewirtschaftetet Tschierva-Hütte.
Die beiden markanten Gipfel belohnt uns mit einer phantastischen Rundsicht auf die Berge der Berninagruppe. Auch die Berge des Bergell und der Ortler-Gruppe sind gut erkennbar. Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute und verlangt nochmals volle Konzentration.

Termin: Auf Anfrage (3 Tage);
Leistungen: Führung und Organisation durch Bergführer (ausgeschlossen sind Zusatzkosten der Teilnehmer für Übernachtung mit Halbpension auf den Hütten [ca. Euro 70.- pro Tag] sowie Kosten für Kutscher öffentliche Verkehrsmittel);
Anforderungen: Kondition für Gehzeiten von ca. 10 Stunden; sicherer Umgang mit Steigeisen und Pickel; Kletterei bis zum IV Schwierigkeitsgrad mit Steigeisen; Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit;
Teilnehmer: 1 – 2 Personen;
Ausrüstung: Normale Hochtourenausrüstung (detaillierte Ausrüstungsliste nach Teilnahmebestätigung);
Preis pro Teilnehmer: bei 1 Teilnehmer Euro 1.590.- | bei 2 Teilnehmern Euro 930.-.

Programm
1. Tag: Treffpunkt mit dem Bergführer am Morgen am Bahnhof von Pontresina (Eingang zum Roseg Tal). Mit Kutsche oder Mountainbike bis zum Ende der Fortstraße und weiter zu Fuß bis zur Tschierva-Hütte, wo wir übernachten.
2. Tag: Über den Eselsgrat gelangen wir zuerst auf den Vorgipfel des Piz Roseg. Von dort klettern wir in ausgesetzter Kletterei weiter den Hauptgipfeln des Piz Roseg.
3. Tag: Wir besteigen den Piz Scerscen. Nach anspruchsvoller Felsketterei gelangen wir zum steilen Eisaufschwung (Eisnase). Der Abstieg erfolgt abkletternd und abseilend über die Aufstiegsroute.


Termin

auf Anfrage (3 Tage)

Preis
ab Euro 930.-


Anmelden/Informationen anfragen

    Datenschutz