Eiger – Mittellegigrat

Die Überschreitung des Eigers über den Mittellegigrat und die Eigerjöcher bis zur Mönchsjochhütte gehört zu den begeisterndsten Hochtouren der Alpen. Es handelt sich hierbei um eine besonders eindrucksvolle Tour auf einem luftigen Grat, der die wilde Gletscherwelt des Berner Oberlands von den grünen Almwiesen um Grindelwald und Wengen trennt.

Termin: Auf Anfrage (2 Tage);
Leistungen: Führung und Organisation durch Bergführer (ausgeschlossen sind Zusatzkosten für Übernachtung mit Halbpension auf den Hütten [ca. Euro 70.- pro Tag] sowie Kosten für Aufstiegsanlagen und öffentliche Verkehrsmittel);
Anforderungen: Kondition für Gehzeiten von ca. 11 Stunden; sicherer Umgang mit Steigeisen und Pickel; zügiges Klettern bis zum III Schwierigkeitsgrad mit Steigeisen; Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit;
Teilnehmer: 1 Personen;
Ausrüstung: Normale Hochtourenausrüstung (detaillierte Ausrüstungsliste nach Teilnahmebestätigung);
Preis pro Teilnehmer: bei 1 Teilnehmer Euro 1.490.-

Programm
1. Tag: Mit der Jungfraubahn fahren wir zur Station Eismeer. Von dort geht es direkt über den beeindruckenden Gletscher und über leichte Felskletterei zur Mittellegihütte.
2. Tag: Vor Sonnenaufgang steigen wir über den Mittellegigrat zum Eigergipfel hoch (ca. 5 Stunden). Der Abstieg ist nochmal lang und anspruchsvoll und verlangt volle Konzentration. Über die Eigerjöcher gelangen wir zum Jungfraujoch, von wo wir mit der Bahn wieder ins Tal zurückkehren.


Termin

auf Anfrage (2 Tage)

Preis
Euro 1.490.-


Anmelden/Informationen anfragen

    Datenschutz