Viertausender – Berner Oberland

Bei diesem Hochtourenprogramm werden mit dem Bergführer von ProAlpina neben vier Gipfeln, die die Viertausender-Marke überschreiten (Mönch, Jungfrau, Fischerhorn, Finsteraarhorn), auch das gesamte Berner Oberland durchquert. Besonders beeindruckend sind die imposanten Gletscher des Berner Oberlandes, die sich am Konkordiaplatz vereinigen und damit den größten Gletscherstrom der Alpen bilden. Die Besteigung des Finsteraarhorns stellt sicherlich den krönenden Höhepunkt dar, das mit seinen 4.273 m der höchste Berg des gesamten Berner Oberlandes ist.

Termin: Auf Anfrage (5 Tage);
Leistungen: Führung und Organisation durch Bergführer (ausgeschlossen sind Zusatzkosten für Übernachtung mit Halbpension auf den Hütten [ca. 70.- pro Tag] sowie Kosten für Aufstiegsanlagen, öffentliche Verkehrsmittel und Taxi);
Anforderungen: Kondition für Gehzeiten von ca. 10 Stunden; sicherer Umgang mit Steigeisen und Pickel; Kletterei bis zum III Schwierigkeitsgrad mit Steigeisen; Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit;
Teilnehmer: 1 – 2 Personen;
Ausrüstung: Normale Hochtourenausrüstung (detaillierte Ausrüstungsliste nach Teilnahmebestätigung);
Preis pro Teilnehmer: bei 1 Teilnehmer Euro 2.690.- | bei 2 Teilnehmern Euro 1.440.-.

Programm
1. Tag: Treffpunkt mit dem Bergführer am Morgen in Interlaken am Bahnhof. Auffahrt mit der Zahnradbahn zum Jungfraujoch und kurzer Aufstieg zur Mönchsjochhütte. Mit leichtem Rucksack wird der Mönch (4.107 m) bestiegen. Übernachtet wird in der Mönchsjochhütte (3.650m).
2. Tag: Über den Rottalsattel wird die Jungfrau (4.158 m) erklettert. Übernachtet wird wieder in der Mönchsjochhütte.
3. Tag: Wir besteigen das Große Fischerhorn (4.048 m). Bei guten Verhältnissen und guter Fitness der Teilnehmer kann auch das Hintere Fischerhorn (4.025 m) bestiegen werden. Der Abstieg erfolgt über den beeindruckenden Walliser Fischergletscher bis zur Finsteraarhornhütte (3.048 m), wo wir übernachten.
4. Tag: Heute steht die Besteigung des Finsteraarhorns (4.273 m) auf dem Programm. Vom Hugisattel (4.094 m) erklettern wir über den ausgesetzten Nordwestgrat den großartigen Gipfel des Finsteraarhorns (4.273 m). Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute zurück zur Finsteraarhornhütte (3.048 m), wo wir übernachten.
5. Tag: Am 5 Tag steigen wird zuerst durch den von Spalten zerklüfteten Fieschergletschers ab und gelangen nach einem kurzen Aufstieg zum Oberaarjoch und von dort weiter zum Oberaarsee. Mit Taxi und Zug geht es zurück zum Ausgangspunkt.


Termin

auf Anfrage (5 Tage)

Preis
ab 1.400.-


Anmelden/Informationen anfragen

    Datenschutz