Skitourendurchquerung Bernina-Gruppe

Die Skitouren-Durchquerung der Bernina-Gruppe erfolgt großteils über beeindruckendes vergletschertes Gelände. Der vom ProAlpina Bergführer aus Südtirol gewählte Weg führt uns durch weite Gletscherbecken sowie über scharfe Firngrate. Besonders faszinierend sind die wilden Gletscherbrüche. Welche Kräfte hier am Werk sind, erahnen wir beim Anblick der haushohen Eisblöcke, die sich rechts und links von uns auftürmen und scheinbar darum bemüht sind, das Gleichgewicht auf einer schiefen Ebene zu halten. Die Besteigung des Piz Palü stellt den Höhepunkt der Skitourendurchquerung der Bernina-Gruppe dar. Dabei überschreiten wir diesen Gipfel auf einem messerscharfen Grat. Die beiden gut bewirtschafteten Schutzhütten (Coaz-Hütte, Rifugio Marinelli) ermöglichen es, die Abende in geselliger Runde mit dem ProAlpina Bergführer aus Südtirol zu genießen und sich auf den nächsten Tourentag zu freuen.

Termine: 22.04.2021 – 25.04.2021 und auf Anfrage (4 Tourentage & 3 Übernachtungen);
Leistungen: Führung und Organisation durch Bergführer, Zubringerdienst ab Autobahnausfahrt Vahrn/Brixen (ausgeschlossen sind die Kosten für Übernachtungen mit Halbpension, Aufstiegsanlagen, öffentliche Verkehrsmittel);
Anforderungen: Aufstiege von 3 bis 5 Stunden, bis zu 1200 Hm, sehr gute Aufstiegs und Abfahrtstechnik in allen Schneearten und im Steilgelände, sicheres Gehen mit Steigeisen, alpintechnische Kenntnisse;
Teilnehmer: 3 – 4 Personen;
Ausrüstung: Normale Skihochtourenausrüstung (detaillierte Ausrüstungsliste nach Teilnahmebestätigung; die technische Ausrüstung kann auch ausgeliehen werden);
Preis pro Teilnehmer: Euro 660.-.

Programm
1. Tag: Anreise nach Silvaplana zur Talstation der Corvatschbahn. Auffahrt mit der Bahn und Abfahrt zur gemütlichen Coaz Hütte.
2. Tag: Im Skitourengebiet der Coaz-Hütte gibt es eine Vielzahl von Skitourenmöglichkeiten. Als Paradegipfel bietet sich die Besteigung des Piz Glüschaint (3.290m) an.
3. Tag: Über den Piz Sella (3.511m) gelangen wir mit einer begeisternden Abfahrt zur Marinelli Hütte.
4. Tag: Über weite Gletscherbecken steigen wir zum Marinellipass auf. Von dort besteigen wir zuerst den Westgipfel und dann über einen messerscharfen Grat den Ostgipfel des Piz Palü. Die Abfahrt ins Tal erfolgt über den beeindruckenden Peresgletscher. Zum Ausgangspunkt geht es zurück mit der Bahn. Anschließend erfolgt die Heimreise.


Termin

WE 22.04.2021 - 25.04.2021
auf Anfrage

Preis
Euro 660.-


Anmelden/Informationen anfragen

    Datenschutz