Eisklettern Ötztal und Pitztal

Das Ötztal und das Pitztal sind bekannt für ihre eindrucksvollen Skigebiete am Gletscher. Diese Gletscher versorgen die beiden Täler (Ötztal und Pitztal) mit viel Wasser und sorgen in der kalten Jahreszeit dafür, dass sich an den steil abfallenden Talflanken großartige Eiskletterlinien bilden. Aufgrund der vielen Eisklettermöglichkeiten hat das Eisklettern im Ötztal und Pitztal eine lange Tradition. Im Pitztal befand sich vor einigen Jahren sogar eine künstliche Eiskletteranlage, an der Wettkämpfe ausgetragen wurden. Direkt von der Talstraße aus, können bereits viele Eisfälle bestaunt werden, die sich auf der linken und rechten Seite des Tals bilden. Neben den renommierten und anspruchsvollen Eisklettertouren wie z.B. Shark (Hexenbesen), Monsterlinie, Havanna oder Nameless gibt es natürlich auch eine große Auswahl an weniger schwierigen Eisfälle wie z.B. der Bachtrattele , Stuibnfall und Wiesele-Eisfall. Besonders viele Eisklettermöglichkeiten bietet die Kitzgartenschlucht.

Termin: auf Anfrage;
Leistungen: Führung und Organisation durch Bergführer (ausgeschlossen sind die Kosten der Teilnehmer für Übernachtungen mit Halbpension sowie Kosten für Aufstiegsanlagen);
Anforderungen: Das Ötztal und das Pitztal bieten Eisklettermöglichkeiten für alle Könnerstufen (Mindestanforderung: Grundtechnik im Eisklettern; Kondition für Zu- und Abstiege);
Teilnehmer: 1-2 Personen;
Ausrüstung: Eiskletterausrüstung (detaillierte Ausrüstungsliste nach Teilnahmebestätigung; die technische Ausrüstung kann auch ausgeliehen werden);
Preis pro Teilnehmer und pro Tag: bei 1 Teilnehmer ab Euro 380.- | bei 2 Teilnehmern ab Euro 230.-.


individuell
Termin

auf Anfrage

Preis
ab Euro 380


Anmelden/Informationen anfragen

    Datenschutz